Gemeinde Ihrlerstein Gemeinde Ihrlerstein Gemeinde Ihrlerstein
Rathaus Ihrlerstein
Schafe am Hang
Baumblüte
Blick vom Jurasteig.JPG

Station 10 - Grabhügelfeld; Zeugen aus der Bronzezeit



Lage der Gräber
Hügelgräber wurden ab 1600 v. Chr. in unserem Raum üblich. Im Altmühltal liegen die meisten Grabhügel am Rand der Hochfläche, kurz vor dem Steilabfall, geologisch meist an der Grenze vom Weißjura zur lehmigen Albüberdeckung, die häufig mit der Waldgrenze identisch ist. Wir finden sie jedoch nie auf dem höchsten Geländepunkt.



Unheimliche Nachbarschaft
Die Gräber wurden häufig ausgeraubt, teilweise verband sich aber auch mit ihnen eine unbewusste Scheu vor den unbekannten Toten: Bewohner eines nahegelegenen Hauses behaupten, dass sie zu gewissen Zeiten in der Nacht ein jämmerliches Geheul vernommen hätten und auch einen schwarzen Pudel rasch über die Grabhügel laufen sahen.